GV650
GV650
HYOSUNG OWNERS CLUB
HYOSUNG OWNERS CLUB

4.Treffen in Harz

Patch 2011

Vom 1.-3. Juli 2011 war es endlich soweit. Das Erwartungsfieber bei den Mitgliedern vom Hyosung Owners Club stieg. Die Vorfreude war groß. Leider war uns diesmal der Wettergott nicht hold. Auch die Ankunft bei der Biker Lodge konnte man fast unter Pleiten, Pech und Pannen verbuchen. Missverständnisse gab es bei der Zimmerreservierung, sodass der Sohn des Herbergvaters, bei der Zimmervergabe, etwas überfordert war. Die Räumlichkeiten waren auch nicht gerade das, was wir uns erwartet hatten. Aber vielleicht waren wir von den vorherigen Unterkünften zu verwöhnt (bisher immer Hotels). Unser Mitglied Günther H. war sogar so enttäuscht, dass er es vorzog, die weite Heimreise nach Berlin noch am gleichen Tag anzutreten.

 

Immer mehr Mitglieder trafen nun ein, schließlich hatte auch der letzte Teilnehmer sein Quartier erhalten. Sehr erfreut waren wir auch die Tagesgäste, die unser Treffen besuchten. Wie es schon zur Tradtion geworden ist, nahmen alle Teilnehmer Ihre Eintragung im Gästebuch vor.

 

Später erfuhren wir, dass unser Gastgeber eine Woche zuvor die Aufahrt als Scout fast mit dem Leben bezahlen hatte. Er wurde so schwer verletzt, dass er an einen AOK-Chopper (Rollstuhl) gebunden war. Wir wünschen Ihm eine baldige Genesung. Am Abend verteilte er überlassene Werbegeschenke von MSA. Entsprechend ausgerüstet trafen sich alle Teilnehmer unter dem Banner von HYOSUNG zu einem Gruppenfoto. In der Zwischenzeit hatte der Sohn des Herbergvaters ein vorzügliches Abendmahl gerichtet.

 

Für viele überraschend fand noch am selben Abend unsere Clubversammlung statt. Chaotischer ging es kaum. Die von Andreas hergestellten Pokale, erhielten das jüngste Mitglied, Marian K., Besitzer der schönsten Hyosung, Gespann von Hennig H., und Christian M. für die vorbildliche Arbeit im Club. Bei der Vorstandswahl sind alle Amtsträger in den jeweiligen Ämtern bestätigt worden. Schließlich schloß der Präsident die Versammlung und es ging zum gemütlichen Teil über.

 

Am nächsten Morgen fand nach dem Frühstück unter der Führung eines Scouts unsere kleine Harzrundfahrt statt. Die mitgereisten weiblichen Teilnehmer besuchten hingegen Bullman-City im Harz. Hier fand an diesem Wochenende gerade ein Boss Hoss Treffen statt. Gegen Mittag fand man sich im Gewerbegebiet von Bad Lauterberg ein. Hier traf man mit sich mit mehreren MC um an einer Bikerhochzeit teilzunehmen. Im Convoi fuhr man zur Kirche (ca. 200 Biker) zum Spalier stehen. Sichtlich überrascht, von der Menge der Biker, war das Brautpaar sowie die Hochzeitsgäste. Nachdem das Brautpaar in Begleitung Ihres MCs im offenen Ford Mustang davon donnerten, (der Klang einer HD ist halt doch unvergleichlich), fuhren einige wieder zurück zur Sägemühle, andere kehrten noch einmal in Bad Lauterberg ein.

 

Der zweite Abend fand in der Blockhütte am Sägewerk bei reichlich hochprozentigen und alkoholischen Getränken statt. Anekdoten wurden ausgetauscht, andere wieder trafen sich am Lagerfeuer zu Benzingesprächen. Andreas schaffte es den beiden angereisten Mitarbeitern von MSA das Versprechen abzugewinnen uns entsprechende Clubkleidung zu sponsern. Dies setzten sie auch im Rahmen Ihrer Möglichkeiten in kürzester Zeit um. Als weiterer Sponsor stellte sich Karl L. zur Verfügung. Dieser sorgte für den entsprechenden Clubaufdruck.

NEUE MITGLIEDER

Neues Mitglied

 

wir begrüßen

Doris Distel

sie kommt aus Fürth

und fährt eine GV 650 Pro

 

Stand Juli 2017

Neues Mitglied

 

wir begrüßen

Hans-Jürgen Kotsch

er kommt aus Niederdorfelden

und fährt eine V Max

 

Stand Juli 2017

Neues Mitglied

 

wir begrüßen

Marc Blanke

er kommt aus Nagold

und fährt eine BMW S 1000R

 

Stand Juli 2017

Besucher