GV650
GV650
HYOSUNG OWNERS CLUB
HYOSUNG OWNERS CLUB

Regionaltreffen Nord 29.3.2009 Zollenspieker Fährhaus

Hallo liebe Clubmitglieder,

das heutige Regionaltreffen ist nicht ins Wasser gefallen, obwohl wir nahe dran waren! Wink

Wasser (Elbe) von unten und Wasser von Oben (Petrus) machte uns heute morgen, nach einem Blick aus dem Fenster die Entscheidung leicht! Crying or Very sad
Es kam für mich nur noch das Auto in Frage...

 

Da meine Frau bereit war mir bei diesen Wassermassen, seelischen Beistand zu leisten, entschied sie sich, statt einen Männerlosen Tag, mich zu begleiten!

So sind wir nach 1 Stunde und 17 Minuten Fahrt, am Zollenspieker Fährhaus wohlbehalten angekommen.
Noch immer war der Himmel Wolkenverhangen und es tröpfelte unaufhörlich...
Der Blick über die gerade ankommende Fähre sagte nichts gutes, alles war Grau in Grau.

 

Das erste was meine Frau und ich uns vornahmen, war, uns einen Tisch im Rauchersaal zu reservieren! Was uns gelang. Dabei rauchen "wir" doch gar nicht!
Dann haben wir uns auf dem Gottverlassenen Motorradparkplatz umgesehen, wo denn nun die anderen HOC Mitglieder abgeblieben waren.

Es stand gar kein einziges Mopped auf eben diesem Parkplatz! Man bedenke an sonnigen warmen Tagen stehen hier die Motorräder fast übereinander! Embarassed

Als wir weiter am Parkplatz entlang gingen kamen uns die Herren Jürgen Marks und Peter Laue entgegen. Nach kurzen Abtastblicken und Fragestellungen haben wir uns erkannt! Wir kamen ins Gespräch wie wir alle denn diese Fahrt, trotz Wolkenbrüche usw., hierher geschafft haben.

 

Währenddessen kamen Thomas inkl. Beifahrer Enrico Neumann mit dem Einsatzwagen der Firma TT-Motorräder über den Deich geschlichen und und wir winkten denen fröhlich zu.

Nach erfolgter Parkplatzfindung und der entsprechenden Einsortierung in dieselbe, bewegten sich der fast halbe HOC in Richtung Zollenspieker Fährhaus.
Nun waren wir schon eine kleine Gemeinde die sich jetzt im warmen und trockenen bei je einem flüssigen Stärkungsmittel näher kennenlernen konnte.

Nach ein paar Minuten erreichte uns alle eine sms, das war lustig, weil alle zur gleichen Zeit die gleiche sms bekamen! Der entsprechende Griff in die Tasche sagte alles Wink
Unser Freund Olli hatte diese abgeschickt und zwar, weil ihm inzwischen das Wasser aus den Stiefeln lief! Crying or Very sad Er deswegen sich auf dem Rückweg befand...

 

Zwar kam intuitiv der Witz, warum Olli den Weg durch die Elbe nehmen musste statt wie wir auf der Straße zu bleiben, aber Spaß musste sein und mit trockenen Füßen kann man eh besser Witze reißen als wenn einem das Wasser bis zum Halse steht, gell Olli? Wink

Nun, wir hatten alle Verständnis für unseren untergegangenen Olli und Peter schickte ihm liebe Grüße (hoffe Olli die sind angekommen?) und wir warteten währenddessen weiter auf die anderen die noch kommen wollten.

Einen Augenblick später kam dann Leo, aufrecht und stolz sitzend an unserem Fenster vorbei gefahren und offensichtlich war er am suchen, wo denn der HOC sich gerade versteckte Wink

Ja Leute, Leo kam auf seiner, wie scheint, Wasserfesten Aquila angefahren und war auch gar nicht ganz so feucht/nass Rolling Eyes Mit unserer Hilfe hat Leo sich dann bei uns eingefunden und so lernten wir eines unserer neuesten Mitglieder auch endlich mal persönlich kennen.

 

Da wir wussten, dass Henning Hammer sich auch bei uns einfinden wollte und letzte Nacht eine Zeitumstellung stattfand, haben wir uns gesagt, wenn er bis jetzt nicht da ist, sollten wir mit dem Mittagessen beginnen. Dabei kann man ja auch auf Henning warten Wink

Es war eine nette Bestellung die der Kellner so nicht häufig hatte. Wir bestellten nämlich alle das gleiche Gericht;Bauernfrühstück!
Es schmeckte (bis auf die Zwiebeln, die ICH nicht mag) allen gut!
Als wir alle mit dem Mittagessen fertig waren kam unser Henning dann doch noch in voller Motorradmontur durch die Tür!

Sichtlich gestresst aber trocken und vor allem Heil stand er nun vor uns!

 

Da Henning sich nicht entscheiden konnte, ob er Heute noch was essen, oder lieber weiter fasten soll, sind wir dann alle aufgestanden um uns, bei inzwischen eingesetztem Sonnenschein und leichter Brise, die Elbluft näher bringen zu lassen!

Leo und Hennig holten ihre Motorräder zum leerstehenden Parkplatz und meine Frau zückte unseren Fotoapparat und schoss Bilder und Fotos...
Siehe unser Gruppenbild. Die anderen Bilder liegen inzwischen zur Auswertung bei unserem Vorstand!

 

Zur Unterstützung für die, die es nicht erkennen, wer da wo steht. Von links;
Henning Hammer, Jürgen Marks, Thomas, Peter Laue, ich, Leo und Enrico Neumann.

Wem die Maschinen gehören? 3 x dürft ihr raten... Embarassed

Ja nun geht dieser Tag auch schon seinem Ende entgegen und da es keine gemeinsame Ausfahrt gab, haben wir uns nach 1 Stunde an der frischen Luft voneinander verabschiedet.

Es war ein nettes Beisammensein und wenn Olli dabei gewesen wäre, hätten wir uns sicherlich totlachen können Wink

 

Nein, nicht wegen dem Wasser in seinen Stiefeln, sondern weil er ein lustiger Tischgeselle und Gesprächspartner ist!
So haben wir uns aber auch alle ganz nett kennen gelernt und trotzdem lustig unterhalten, stimmts?

Es kann gerne wieder gemacht werden, aber bitte ohne soviel Wasser von oben!

Wir freuen uns auf ein nächstes Mal und alles Gute euer
Reymond

NEUE MITGLIEDER

Neues Mitglied

 

wir begrüßen

Doris Distel

sie kommt aus Fürth

und fährt eine GV 650 Pro

 

Stand Juli 2017

Neues Mitglied

 

wir begrüßen

Hans-Jürgen Kotsch

er kommt aus Niederdorfelden

und fährt eine V Max

 

Stand Juli 2017

Neues Mitglied

 

wir begrüßen

Marc Blanke

er kommt aus Nagold

und fährt eine BMW S 1000R

 

Stand Juli 2017

Besucher