GV650
GV650
HYOSUNG OWNERS CLUB
HYOSUNG OWNERS CLUB

Abbaden in Coburg Sep. 2022

 

Abbaden vom 09.09. – 11.09.2022

in Franken

 

 

Ich traf am Freitag als erster am Gasthaus Fink gegen 13.15 Uhr ein, und wurde von der Tochter des Hauses freundlich empfangen. Leider musste ich Volkmar, der mich während der Fahrt angerufen hatte, mit Coronasymtomen abmelden. Nach  den Anmelderegularien bezog ich das saubere und gemütliche Zimmer. Als ich zum Rauchen gehen wollte hörte ich Motorengeräusche also schaute ich nach und sah Uwe Richter und Harry Jaensch ankommen. Nach dem ich Sie in den Unterstand, den Karl für uns reserviert hatte, einwies. Begrüßten wir uns herzlich Sie informierten mich über Ihre Anreise. Sie meldeten sich an und nach dem Sie Ihr Zimmer bezogen hatten wurde erst einmal das herzhafte Kellerbier probiert. Nach und nach trafen die übrigen Teilnehmer, Karl Leistner, Gerhard Thormeyer, Fehlau Andreas mit Anja, Klaus Hilbert und Werner Dick ein.

 

Karl überraschte uns mit einer Fahrt des Coburgexpress durch die schöne Stadt Coburg. Er glänzte durch sein Wissen über diese Historische Stadt und wir hörten ihm gebannt zu. Dafür noch einmal ein DANKE an Karl, den wir natürlich nicht auf den Kosten alleine sitzen ließen. Dann ging es zurück zum Gasthaus und wir verbrachten die Zeit bis zum Abendessen mit Benzingesprächen. Unser neues Mitglied, Werner Dick, fühlte sich gleich wohl im Kreise der Hyonauten. Kurz vor dem Abendessen kam Uwe Möckel mit Moped auf dem Hänger an, er wurde herzlichst begrüßt und wir gingen dann zum schmackhaften Abendessen über.

Der Abend endete, mit reichlich Benzingesprächen in den frühen Morgenstunden.

 

Am Samstagmorgen stärkten wir uns, nach der anstrengenden Nacht, mit einem reichhaltigen Frühstück im Frühstücksraum des Hotels. Karl kam und wir bereiteten uns für die Tour vor, nachdem alles gesattelt war folgten wir Karl erstmal zur Tanke. Von dort aus ging es dann auf die Tour, leider meinte es Petrus nicht soo gut mit uns und ließ immer mal wieder die Dusche an. Leider schlug mal wieder die Technik uns ein Schnäppchen, wie im Juli machte, Möckels Uwe`s, Pferdchen wegen der Feuchtigkeit schlapp. Wir hatten ja unser Taxi dabei und so konnte nach der sicheren Abstellung dieses widerspenstigen Mopeds, die Tour wieder aufgenommen werden. Uwe Richter war so freundlich uns wieder einzufangen und  zum Haufen zu geleite. Der Weg führte uns zur Kahtibräu in Heckenhof wo  wir uns erst einmal stärken mussten, wir saßen im Trockenen und Petrus ließ wieder mal seine Muskel spielen. Nach dem wir uns gestärkt und erleichtert hatten ging es weiter. Nach kurzer Zeit wollte kurzzeitig Werners Pferd nicht und so verloren wir den Anschluss an die Tour. Nach ein paar Versuchen und gutem Zureden wollte Werners Pferd wieder. Ich rief Andreas an und teilte Ihm mit, Sie sollten weiterfahren, wir würden mit Werner per Naiv zurück zum Gasthaus fahren. Der Rest der Truppe wurde Von unserem Guide Karl über den Ellerberg, Scheßlitz und durch den Gottesgarten zurück zu unserer Unterkunft geleitet. Wir waren noch nicht lange zurück als der Rest der Truppe zurück kam, die Tour ließen wir bei Kaffee und Zwetschgenkuchen ausklingen. Gegen Abend stieß unser neustes Mitglied, Beulker Ralf, mit seinem Van an, er hatte allen Beruflichen Widrigkeiten getrotzt und kam zum Treffen, den er wollte uns kennenlernen. Beim gemeinsamen Abendessen und den anschließenden Benzingesprächen konnte er dies ausführlich tun. Unser Wirt Axel (sehr guter Koch) gesellte sich auch dazu und spendierte eine Runde.  Wie Werner fühlt sich auch Ralf gut aufgehoben in unserem Kreise. Der Abend endete, Ihr werdet es schon ahnen, wie üblich zu frühen Stunde.

 

Der Sonntagmorgen bereitete dann einigen Schwierigkeiten beim Aufstehen bzw. beim Frühstück. Karl erschien und wünschte uns allen eine  Heimreise. Wir danken Karl unserm Organisator für das diesjährige Abbaden und hoffen dass er noch recht viele Treffen organisieren kann. Leider war es wie immer zu kurz das Wochenende, aber schön!

 

Autor Eiber Hartmut

NEUE MITGLIEDER

Neues Mitglied

 

wir begrüßen

Maik Kloss

er kommt aus Bendorf

und fährt eine 

Hyosung GT 650 S

 

Stand Nov.2022

Neues Mitglied

 

wir begrüßen

Stefano Ivone

er kommt aus Rimbach

und fährt eine 

Hyosung GV 125

 

Stand Nov.2022

Neues Mitglied

 

wir begrüßen

Hanno Dassek- Mense

er kommt aus Rheine

und fährt eine 

Hyosung GV 300 S Aquila

 

Stand Nov.2022

Neues Mitglied

 

wir begrüßen

Klindt Angela

er kommt aus

Schmallenberg und fährt eine 

Hyosung GA 125  ( Cruise 2 )

 

Stand Nov. 2022

Neues Mitglied

 

wir begrüßen

Dietz Steffen

er kommt aus Mainhardt

und fährt eine 

Hyosung GV 125

 

Stand Sep.2022

Besucher